Zur Zeit liegen über diesen Betriebsteil keine Informationen vor.

Bei unserem Tag, den wir um Reichenbach und Plauen verbringen wollten, wurden wir entmutigt von vielen unzugänglichen oder nicht mehr vorhandenen Industrie-Brachen. In Reichenbach trafen wir aber zufällig auf diese kleine stillgelegte Industriebrache. Der Schriftzug am Haus verriet uns, das es sich um die VEB Streichgarnspinnerei Reichenbach handelt. Nachdem wir dort einige Leute über das Gelände liefen sahen, gingen wir auch "bewaffnet" mit unserer Kamera an die Arbeit und konnten einige nette Aufnahmen mitnehmen. Vor allem das kleine Kesselhaus verdiente besondere Aufmerksamkeit.

Es herrschte eine ungemütliche Atmosphäre. Zum einen der Lärm von der Straße, aber auf der anderen Seite auch eine unheimliche Stille. Diese wurde hin und wieder gestört durch Metall, welches durch den Wind gegen eine Scheibe klopfte. Die Fotos entstanden im April 2009.

 

ok